Startseite > Projekte > "EU Schulobstprogramm"

Schulobst-ProgrammSeit den Osterferien 2010 bekommen unsere Schulkinder kostenlos täglich Obst oder Gemüse zu essen. In der Woche vom 8.11.-12.11.2010 gibt es beispielsweise am Montag roten Paprika, am Dienstag eine Birne, am Mittwoch Möhren, am Donnerstag eine Clementine und am Freitag einen Apfel.

Folgende pädagogische Begleitmaßnahmen wurden hierzu geplant und umgesetzt:

1. Unterrichteinheit: Obst ist gesund!
Zur Einführung des EU- Schulobstprogrammes wird in allen Klassen eine Unterrichtseinheit zur Thematik "Gesunde Ernährung" durchgeführt.

  • a. Ein Fragebogen wird ausgefüllt und ausgewertet
    (Die Kinder kreuzen an, wie oft sie Obst essen, welches Obst sie kennen,welches Obst sie gerne essen bzw. essen würden, etc.)
  • b. Die Ernährungspyramide wird in allen Klassen besprochen
    (Der Erwerb des aid -Ernährungsführerscheines gehört bereits zum schulinternen Lehrplan in Klasse 3)
  • c. Ernährungsregeln werden auf einem Plakat in der Klasse festgehalten.
  • d. Ein gesundes Frühstück mit Obst wird unter Einbeziehung der Eltern vorbereitet und gemeinsam gegessen.

2. Einrichtung eines „Obstdienstes“
Für jede Klasse wird zum bisherigen Kakaodienst ein „Obstdienst“ eingerichtet. Er holt den „Klassenobstkorb in der Küche ab und bringt dorthin auch die Abfälle zurück. Das Obst wird von Eltern gewaschen, vorbereitet und auf die Körbe verteilt.

3. Gemeinsames Schulfrühstück mit Obst
Das Obst wird in der Frühstückspause im Klassenraum (nach der 2. oder 3. Schulstunde) gemeinsam gegessen.

4. Aktionstag „fit und gesund!
In Anlehnung an unser AOK - Projekt  "Gesund macht Schule" wird mit der ganzen
Schulfamilie an einem Samstag im Juni/Juli 2010 ein Aktionstag "fit und gesund" als Schulfest veranstaltet. 

5. Einbindung der Thematik im Rahmen der Nachmittagsbetreuung
(Über-Mittagbetreuung bis 14 Uhr und Offene Ganztagsschule bis 17 Uhr)

  • a. In der Über-Mittag-Betreuung kann das Obst, das beim Klassenfrühstück nicht  verteilt werden konnte, weil Kinder fehlten, mittags dort angeboten und gegessen werden.
  • b. In der Offenen Ganztagsschule kann in der bereits bestehenden Koch-AG Obst und Gemüse zubereitet und gegessen werden. Die Ernährungspyramide wird besprochen bzw. wiederholt.