Startseite > Unsere Schule > Chronik

HSS alte ZeichnungUm 1900 bahnte sich im Norden der Gemeinde Lintorf, d.h. im „Busch“, eine industrielle Entwicklung an, die sich schon bald bevölkerungspolitisch auswirkte (2116 Einwohner). Das Lintorfer Bleibergwerk hatte seinen Betrieb aufgenommen.
Das starke Anwachsen der Schulkinderzahl verlangte die Einrichtung weiterer Klassen. So kam es  in diesem Ortsteil zur Eröffnung einer neuen Schule.

01.05.1902
Eröffnung der Katholischen Schule II – Büscher-Schule in Lintorf

1952
Zum 50-jährigen Jubiläum bekommt die Büscher Schule den Namen "Heinrich-Schmitz-Schule" nach dem 1. Schulleiter und Heimatforscher.

1968
werden bei der Schulreform aus der Volksschule Grund- und Hauptschule gebildet.
Die Heinrich-Schmitz-Schule wird Städtisch-Katholische Grundschule in der nur katholischer Religionsunterricht angeboten wird.

HSS Gebäude Nr. 21974
Umzug in das Schulgebäude am Breitscheider Weg 35
Das Schulzentrum (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) nimmt seinen Gesamtbetrieb auf.

1975
Abriss des alten Schulgebäudes an der Duisburger Straße, das Generationen von Lintorfer Schulkindern erlebt hat.

1976
Gründung des Fördervereins:
Eltern helfen mit, die Schule besser auszustatten.

HSS Gebäude Nr. 31995
Umzug in das Schulgebäude an der Duisburger Str. 112 , wegen Einsturzgefahr des Daches. Nach den Osterferien erfolgt der Umzug aller 8 Klassen in den „Turm“ am Schulzentrum.

2002 (01.05.2002)
Die Schule feiert ihren 100. Geburtstag!
In der Festwoche um den Gründungstag erforschen die Schulkinder bei dem Projekt "Schule früher und heute" die Schulgeschichte und präsentieren ihre Ergebnisse beim Geburtstagsfest am 04. Mai 2002 und in einer Festschrift.
Das Fest wird mit einer Feierstunde und einem anschließendem Schulfest mit der ganzen Schulfamilie, ehemaligen Schülern und Eltern und zahlreichen Gästen gebührend gefeiert.
Zum Abschluss gestalten die Schulkinder am Sonntag, dem 05. Mai 2002 einen Familiengottesdienst unter dem Thema "Eine Brücke lasst uns bauen".

Sommer 2008
Eröffnung der Offenen Ganztagsschule.
Mensa und Spielräume werden im ehemaligen Schulgebäude am Breitscheider Weg 35 für 2 Betreuungsgruppen eingerichtet.

Sommer 2009 – Herbst 2010
Umfangreiche Renovierungsarbeiten im und am Schulgebäude, Duisburger Str.112:

  • Erneuerung der Toiletten
  • Erneuerung der Fenster, Eingangstüre und Brandschutztüren im Treppenhaus
  • Erneuerung und Streichen der Außenfassade
  • Streichen der Wände in den Klassenräumen und im Treppenhaus