Startseite > Schulprogramm > Lernen außerhalb der Schule > Unterrichtsgänge

Die Richtlinien des Landes NRW geben die Aufgaben und Ziele für den Sachunterricht vor:

„Der Sachunterricht hat die Aufgabe, den Kindern Hilfe bei der Erschließung ihrer Lebenswirklichkeit zu geben.

Dazu muss der Sachunterricht die Erfahrungen der Kinder in der Lebenswirklichkeit aufgreifen, er muss sie klären, ergänzen, ordnen und in schlüssige Zusammenhänge bringen. Auf diese Weise entwickelt er die Fähigkeit der Kinder, ihre Lebenswirklichkeit differenzierter wahrzunehmen und fördert das selbständige Handeln.“

Bezugnehmend auf diesen Auftrag der Richtlinien haben wir folgende Unterrichtsgänge verbindlich für die einzelnen Klassen in unser Schulprogramm aufgenommen.

Unterrichtsgänge (standortnah):

1. Schuljahr:  
  • verkehrsnaher Raum
    (Ampeln, Querungshilfen; Verhalten an Bushaltestellen und im
    Bus; Schulweggefahren)
    Besuch des Verkehrskaspers
  • weitere Möglichkeiten:
    - Bilderbuchkino (Stadtbücherei Lintorf)
    - Schule Natur im Grugapark Essen
    - Projekt: "Wissen und Bewegung"
2.  Schuljahr:   
  • Krefelder Zoo
  • Bücherei Lintorf
  • weitere Möglichkeiten:
    - Besuch der örtlichen Feuerwehr
    - Wildpark Düsseldorf-Grafenberg
3. Schuljahr    
  • Gang durch Lintorf (alter Kern)
  • weitere Möglichkeiten:
    - Besuch der hiesigen Bäckerei
    - Puppensammlung (Museum Ratingen)
    - Schule Natur (Grugapark Essen)
4. Schuljahr:  
  • Gang durch Ratingen (alter Kern)
  • Cromford (Industriemuseum)
  • weitere Möglichkeiten:
    - wechselnde Ausstellungen im Ratinger Museum
    - Atlantis, Duisburger Innenhafen (Technik zum Experimentieren)